Schlaflos…

Bald drei Wochen alt ist unser kleiner Knopf nun schon. Die Kennenlernphase läuft auf Hochtouren. Natürlich stellt man auch gewisse Vergleiche an, wenn man bereits das zweite Kind gross ziehen darf. Grosse Unterschiede zu Leonie in diesem Alter können wir bereits ausmachen. Nevio ist bisher ruhiger und kann auch im Stubenwagen abgelegt werden für einige Zeit. Es gibt aber auch Parallelen. Hatten wir mit Leonie die süsseste Tochter der Welt, haben wir nun mit Nevio den süssesten Sohn der Welt. Ich weiss, das sagen wohl alle Eltern über ihre Kinder. Aber bei uns stimmt das auch ;-).

Ich habe mich darauf eingestellt, dass der Schlaf wieder etwas weniger wird, wenn ein frisch geborener Mensch im Haus ist. Dem ist tatsächlich so, Schlaf ist Mangelware. Wir fühlen uns teilweise wie Zombies, aber verantwortlich dafür ist nicht in erster Linie Nevio. Nein, es ist vorallem seine grosse Schwester, die uns Nachts auf Trab hält. Leonie hat Albträume und hat sich in den letzten Tagen daran gewöhnt, bei mir im Arm einzuschlafen. Weiterhin im eigenen Bettchen schlafen, wenn man mitten in der Nacht aufschreckt?!? Auf keinen Fall! Könnt ihr euch vorstellen, wie angenehm und erholsam der Schlaf ist mit einem kleinen Kind im Arm? Trotzdem geniesse ich es natürlich auch. Es ist nämlich ein schönes Gefühl, zu spüren, dass sich das Töchterchen bei mir sicher fühlt. Überhaupt sorgt sie bei mir für viele tolle Gefühle. Wenn ich nach Hause komme, kann sie sich vor Freude kaum erholen. Etwas besseres gibt es für die Seele kaum. Wenn ich gehen will, wird dies überhaupt nicht akzeptiert. Ablenkungsmanöver sind gefragt, damit die Mama nicht DAS Drama überhaupt durchstehen muss.

Nevio hat sich schnell bei uns eingelebt, sofern man dies in diesem Alter überhaupt so sagen kann. Er schaut zwar immer mal wieder sehr besorgt, aber ich denke, das ist normal. Ich finde es immer wieder witzig. Unglaublich schöne Momente erleben wir zurzeit auch immer wieder, wenn wir beobachten können, wie Leonie ihren kleinen Bruder im Arm hält. Sie streichelt und küsst ihn dann jeweils richtiggehend ab. Schön zu sehen, ich denke Nevio hat eine gute grosse Schwester, die sich augenscheinlich sehr freut, einen kleinen Bruder erhalten zu haben.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .