Aarau steigt auf!

Der FC Aarau steht souverän an der Tabellenspitze der Challenge League und da der einzige ernsthafte Verfolger aus Bellinzona gegen den Konkurs kämpft, sieht es stark nach dem Wiederaufstieg aus. Natürlich, mathematisch ist es noch nicht definitiv und Lugano hat vor wenigen Jahren einen ähnlichen Vorsprung in den letzten Runden noch verspielt. Doch René Weiler und seine Jungs machen für mich einen souveräneren, reiferen Eindruck, als dies bei den Luganesi damals der Fall war.

Leider gibt es in der Fussballschweiz aber einige Stimmen, die fordern, dass dem FCA der Aufstieg verwehrt werden sollte, weil er noch im Brügglifeld spielt.  Dass die Leute immer wieder auf dem Brügglifeld rumhacken müssen, kann ich nicht begreifen und halte ich für einen billigen Vorwand. In Aarau weiss man sehr wohl, dass das Stadion veraltet ist und ersetzt werden muss, dies muss nun wirklich nicht immer wieder erwähnt werden. Das Stadionprojekt ist weit voran geschritten und ich bin optimistisch – trotz den mühsamen Verzögerungen – dass bald darin gespielt wird. Als der FC Luzern während des Umbaus in der Gersag spielte, hatte deswegen auch kein Mensch die Ligatauglichkeit angezweifelt. Was ist nun der Unterschied zu Aarau? Das Brügglifeld ist nicht ein Ausweichstadion, sondern halt einfach noch das Alte, bis das Neue steht.

Natürlich ist die Infrastruktur nicht einfach egal, aber in erster Linie sollte immer noch der Sport als Massstab genommen werden, wer es verdient hat aufzusteigen. Und nicht wer die schöneren Klos hat. Es wäre ein falsches Signal, wenn eine Mannschaft dafür bestraft würde, dass die Politik und – vorallem dieser elende Verhinderer-Club der Schweiz (VCS) – alles daran setzen, um ein gutes Projekt möglichst lange zu blockieren, nur weil es ihnen nicht in den Kram passt.

All jene, welche fordern, dass Aarau der Aufstieg verwehrt werden sollte, haben – meiner Meinung nach – keinen Sinn für den Sport oder einfach Angst, dass ihr Klub nächste Saison alt aussehen könnte gegen Aarau! Oder was wünschen sich denn diese Leute? Eine langweilige, geschlossene Liga ohne Ab- und Aufsteiger?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.